Angebote zu "Strategie" (87 Treffer)

Kategorien

Shops

Kosmos Baden-Württemberg Catan, Strategiespiel,...
25,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Baden-Württemberg Catan ist eine Variation des Brettspiel-Bestsellers „Catan“. Es wird der Südwesten Deutschlands besiedelt, Straßen und Städte gebaut und wichtige Wahrzeichen wie den Stuttgarter Fernsehturm, das Ulmer und

Anbieter: Rakuten
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Berufsfachliche Kompetenz Einzelhandel. Baden-W...
22,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neue Bildungsplan für die Ausbildungsberufe im Einzelhandel (Verkäufer/Kaufleute im Einzelhandel) des Landes Baden-Württemberg hat den Anstoß für eine grundlegende konzeptionelle Neuausrichtung der erfolgreichen Buchreihe gegeben. In jeweils einem Jahrgangsband werden nun die entsprechenden Lernfelder der berufsfachlichen Schwerpunkte (Betriebswirtschaft, Steuerung und Kontrolle sowie Gesamtwirtschaft) gebündelt. Damit entfällt die Anschaffung von drei Schwerpunktbänden, die geforderten Lernfelder stehen den Auszubildenden nun in einem Schulbuch gebündelt zur Verfügung.Die im Bildungsplan geforderten Lerninhalte werden ausführlich und anschaulich in strukturierter Form dargestellt. Das Text- und Datenmaterial wurde umfassend überarbeitet und aktualisiert. Die Lernfelder 3, 8 und 10 wurden um die inhaltlichen Neuerungen des Bildungsplans ergänzt (u. a. Sicherheitsmerkmale von Banknoten, Online-Bezahlverfahren; Instrumente des Onlinemarketings, Multi-Channel-Strategie; OHG undGenossenschaft). Auf diese Weise bereiten die drei Bände ideal auf die neue Abschlussprüfung vor.Viele Merksätze, Beispiele und Schaubilder veranschaulichen die praxisbezogenen Lerninhalte. Durch zahlreiche Verweise werden die Stoffinhalte der berufsfachlichen Schwerpunkte, wo erforderlich, miteinander verbunden.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Berufsfachliche Kompetenz Einzelhandel - 1. Aus...
23,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Der neue Bildungsplan für die Ausbildungsberufe im Einzelhandel (Verkäufer/Kaufleute im Einzelhandel) des Landes Baden-Württemberg hat den Anstoß für eine grundlegende konzeptionelle Neuausrichtung der erfolgreichen Buchreihe gegeben. In jeweils einem Jahrgangsband werden nun die entsprechenden Lernfelder der berufsfachlichen Schwerpunkte (Betriebswirtschaft, Steuerung und Kontrolle sowie Gesamtwirtschaft) gebündelt. Damit entfällt die Anschaffung von drei Schwerpunktbänden, die geforderten Lernfelder stehen den Auszubildenden nun in einem Schulbuch gebündelt zur Verfügung.Die im Bildungsplan geforderten Lerninhalte werden ausführlich und anschaulich in strukturierter Form dargestellt. Das Text- und Datenmaterial wurde umfassend überarbeitet und aktualisiert. Die Lernfelder 3, 8 und 10 wurden um die inhaltlichen Neuerungen des Bildungsplans ergänzt (u. a. Sicherheitsmerkmale von Banknoten, Online-Bezahlverfahren; Instrumente des Onlinemarketings, Multi-Channel-Strategie; OHG undGenossenschaft). Auf diese Weise bereiten die drei Bände ideal auf die neue Abschlussprüfung vor.Viele Merksätze, Beispiele und Schaubilder veranschaulichen die praxisbezogenen Lerninhalte. Durch zahlreiche Verweise werden die Stoffinhalte der berufsfachlichen Schwerpunkte, wo erforderlich, miteinander verbunden.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die Rüsselkäfer Baden-Württembergs
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit nahezu 800 heimischen Arten sind die Rüsselkäfer eine der artenreichsten Tiergruppen Baden-Württembergs. Sie sind durch ihren namensgebenden Rüssel, das verlängerte Mundwerkzeug, leicht zu identifizieren. Ansonsten hat die Gruppe jedoch eine verblüffende Formenvielfalt zu bieten und ist in praktisch allen Lebensräumen unseres Landes in großer Zahl vertreten. Ihre Lebensweise reicht von hervorragend fliegenden und prächtig gefärbten Baumkronen-Bewohnern bis hin zu flugunfähigen, gut getarnten Arten, die sich durch den Boden wühlen. Die erwachsenen Käfer und ihre Larven leben von Pflanzen aller Art, selten von Pilzen. Praktisch alle Pflanzenteile ob Blüten, Blätter, Stängel, Wurzeln oder Samen werden besiedelt. Oft teilen sich mehrere Arten nach einer ausgewogenen Strategie den gleichen Wirt. Die heutigen Kenntnisse über die Gruppe der Rüsselkäfer sind in einem ausführlichen Einleitungskapitel zusammengefasst. Allgemein verständlich wird über Systematik, Entwicklung und Lebensweise informiert. Reich bebildert, werden die wichtigsten Lebensräume dieser markanten Tiergruppe beschrieben und mögliche Schutzkonzepte erläutert.Alle in Baden-Württemberg nachgewiesenen Rüsselkäferarten werden in der vorliegenden Monografie ausführlich behandelt. In den Artkapiteln wird speziell auf Lebensweise, Verbreitung und Gefährdung der Tiere eingegangen. Die meisten Arten der oft nur wenige Millimeter großen Käfer sind auf tiefenscharfen Makrofotos abgebildet.Viele davon sind erstmals veröffentlichte Lebendaufnahmen. Die Fotos werden ergänzt durch 82 Tafeln mit Abbildungen aller Arten Südwestdeutschlands. Zusammen mit den im Text enthaltenen Bestimmungsschlüsseln ist das Buch eine gute Hilfe zur Artansprache nicht nur für Fachleute, sondern auch für interessierte Laien.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Einführung Unternehmenskultur
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch bietet eine Einführung in die Unternehmenskultur und ihre praktischen Auswirkungen auf wichtige Unternehmensbereiche. Dabei werden neben wissenschaftlichen Grundlagen aktuelle Anforderungen an Unternehmenskulturen und Konsequenzen für Organisationen anhand praxisnaher Beispiele dargestellt. Primär als Lern- und Lehrwerkzeug gedacht, richtet es sich auch an Organisationsentwickler und Berater.Der Inhalt:- Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor- Veränderung von Unternehmenskultur- Bedeutung der Unternehmenskultur für die Führung in Unternehmen, die Personalentwicklung, das Diversity- und Gesundheitsmanagement, für Mergers & Acquisitions, Corporate Governance und Nachhaltigkeit u. a.- Mit Reflexionsfragen zu den Kapiteln, Fallstudien und LösungsskizzenDie Autoren:Norbert Homma ist Geschäftsführer der bpc GmbH in Heidelberg. Er verfügt über langjährige Erfahrungen in der Organisations- und Personalentwicklung und unterrichtet an der GISMA Business School (Hannover) und der Central European University (Budapest).Rafael Bauschke ist Referent im Finanz- und Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg (Bereich Strategie und Planung) und war davor als Berater bei der bpc GmbH in zahlreichen Projekten zum Thema Unternehmenskultur tätig.Laila Maija Hofmann ist Professorin für Personal, Organisation, Gender Studies an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Sie forscht zu Themen der internationalen Personalentwicklung und unterstützt seit mehr als 20 Jahren Unternehmen in Veränderungsprozessen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Berufsfachliche Kompetenz Einzelhandel - 3. Aus...
22,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Schulbuch (7. Auflage 2018) deckt die berufsfachlichen Schwerpunkte Betriebswirtschaft, Steuerung und Kontrolle sowie Gesamtwirtschaft für das 3. Ausbildungsjahr ab (Lernfelder 8 bis 10 und 14, Kompetenzbereich III) und berücksichtigt die inhaltlichen Neuerungen des Bildungsplans.Der neue Bildungsplan für die Ausbildungsberufe im Einzelhandel (Verkäufer/Kaufleute im Einzelhandel) des Landes Baden-Württemberg hat den Anstoß für eine grundlegende konzeptionelle Neuausrichtung der erfolgreichen Buchreihe gegeben. In jeweils einem Jahrgangsband werden nun die entsprechenden Lernfelder der berufsfachlichen Schwerpunkte (Betriebswirtschaft, Steuerung und Kontrolle sowie Gesamtwirtschaft) gebündelt. Damit entfällt die Anschaffung von drei Schwerpunktbänden, die geforderten Lernfelder stehen den Auszubildenden nun in einem Schulbuch gebündelt zur Verfügung.Die im Bildungsplan geforderten Lerninhalte werden ausführlich und anschaulich in strukturierter Form dargestellt. Das Text- und Datenmaterial wurde umfassend überarbeitet und aktualisiert. Die Lernfelder 3, 8 und 10 wurden um die inhaltlichen Neuerungen des Bildungsplans ergänzt (u. a. Sicherheitsmerkmale von Banknoten, Online-Bezahlverfahren; Instrumente des Onlinemarketings, Multi-Channel-Strategie; OHG und Genossenschaft). Auf diese Weise bereiten die drei Bände ideal auf die neue Abschlussprüfung vor.Viele Merksätze, Beispiele und Schaubilder veranschaulichen die praxisbezogenen Lerninhalte. Durch zahlreiche Verweise werden die Stoffinhalte der berufsfachlichen Schwerpunkte, wo erforderlich, miteinander verbunden.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Lembke, G: Zum Frühstück gibt's Apps
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

E-Mail, Facebook, WhatsApp, Xing: Das Internet bringt uns ständig neue Möglichkeiten der Information und Kommunikation – eine grenzenlose Freiheit, die fast revolutionär erscheint. Doch das Gefühl wächst: Gleichzeitig werden wir zu Sklaven unserer Smartphones, Tablets und PCs, die immer mehr unserer Zeit verschlingen. Beginnen wir die reale Welt aus den Augen zu verlieren?   Das ist die Digitale Ambivalenz, die uns beherrscht, zwischen Freiheit und Versklavung, zwischen Tiefe und Oberflächlichkeit, zwischen Lust und Frust.   Zum Jubeln: Informationen überall und jederzeit, neue Kontakte rund um den Globus, laufend spannende Ideen, die unsere Wirtschaft und unsere Gesellschaft auf den Kopf stellen. Was für ein Segen!   Zum Fürchten: E-Mail-Terror, Smartphones im Dauereinsatz, die Herrschaft des Beliebigen, Geheimdienste und Konzerne, die alle Daten absaugen. Was für ein Fluch!   Ambivalenz, wohin der Blick am Bildschirm schweift! Wir taumeln zwischen den Extremen und suchen nach Wegen im digitalen Dschungel.   Dieses Buch zeigt: Wir bleiben Sieger im täglichen Kampf mit der Digitalen Ambivalenz, wenn wir die neuen Medien bewusst nutzen. Lembke und Leipner liefern praktische Tipps, wie Sie das Internet aktiv für Ihre Bedürfnisse einsetzen. Geschichten aus dem Alltag illustrieren, wo Fallen im Netz lauern – und wie Sie ihnen ausweichen. Handfeste Informationen in unterhaltsamer Form: ein Appell zum bewussten Handeln in der digitalen Welt und ein Kompass für alle, die keine Sklaven werden wollen!    _____ Professor Gerald Lembke ist Studiengangsleiter und Studiendekan für Digitale Medien an der „Dualen Hochschule Baden-Württemberg“ (DHBW) am Standort Mannheim. Sein Schwerpunkt ist das Management von Digitalen Medien und deren Einsatz in Unternehmen. Er ist Präsident des „Bundesverbandes für Medien und Marketing“ (BVMM), einer Forschungsvereinigung und Kommunikationsplattform, die sich an die Generation X und ihre Arbeitgeber richtet. Der Verband ist gleichermassen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv. Neben seinen repräsentativen Auftritten hält Lembke bis zu 50 Vorträge im Jahr, die sich mit der Welt der digitalen Medien beschäftigen, und zwar auf Konferenzen und Seminaren in der DACH‐Region. Ausserdem gilt er als „eine der wichtigsten Anlaufstellen in allen Fragen der Digitalität“ (Wirtschaftswoche). Lembke hat mehrere Fachbücher publiziert, darunter Social Media Marketing. Analyse, Strategie, Konzeption, Umsetzung und Digitale Medien in Unternehmen. Perspektiven des betrieblichen Einsatzes von neuen Medien (beide bei Springer Gabler erschienen).   Der Diplom-Volkswirt und Journalist Ingo Leipner unterrichtet „Journalistisches Schreiben“ im Studiengang „Digitale Medien“ von Professor Lembke an der „Dualen Hochschule Baden-Württemberg“ (DHBW). Dabei liegt der Fokus auf der Publizistik im Internet. Hinzu kommen weitere Lehraufträge an der DHBW (Makroökonomie, Wirtschaftspolitik sowie Geld und Währung). Auch ausserhalb der DHBW ist er als freiberuflicher Dozent tätig: Er gibt interaktive Workshops, Seminare und Webinare, die sich u. a. um das „Schreiben für das Web“ drehen, z. B. im Auftrag der Landeszentrale für politische Bildung Baden‐Württemberg (LpB). Die Digitale Ambivalenz zieht sich als roter Faden durch seine journalistische Arbeit, etwa in aktuellen Beiträgen für die Frankfurter Rundschau und die Berliner Zeitung. In der Vergangenheit arbeitete Leipner u. a. für die Online-Ausgabe des Manager Magazin, NDR und Radio RPR sowie dpa. Dazu kamen diverse Tageszeitungen wie taz, Kieler Nachrichten, Rheinpfalz oder Stuttgarter Nachrichten. Heute ist er als freier Journalist tätig (Textagentur EcoWords).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Erfolgsfaktoren für Internationalisierungsstrat...
177,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit wurde mit dem Rudi-Häussler-Förderpreis und dem Südwestmetall-Preis des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V. ausgezeichnet. Da sich in der VR China einer der Wachstumsmärkte der Weltwirtschaft befindet, haben viele Unternehmen ihr Engagement auf dem chinesischen Binnenmarkt intensiviert. Dabei werden sie mit der Frage konfrontiert, wie sie auf diesem lukrativen, aber schwer zu bearbeitenden Markt erfolgreich tätig sein können. Um hier zu einer wissenschaftlich fundierten Antwort zu gelangen, bereitet die Autorin die bisherigen Erkenntnisse über Internationalisierungsstrategien und die Erfolgsfaktorenforschung auf und führt im Rahmen ihrer Erfolgsfaktorenstudie eine standardisierte Befragung unter deutschen Unternehmen mit China-Engagement durch. Auf Basis der erhobenen Daten nimmt die Verfasserin eine vergleichende Bewertung von Internationalisierungsstrategien für die VR China vor und extrahiert die jeweils relevanten Erfolgsfaktoren. Hieraus resultiert eine Entscheidungshilfe, die der Unternehmenspraxis die Auswahl und Ausgestaltung einer adäquaten China-Strategie ermöglicht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Kultursponsoring bei Kreditinstituten - Formen,...
61,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg, 96 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kreditinstitute in Deutschland stehen derzeit vor grossen Herausforderungen.Wachsender Konkurrenzdruck, verändertes Kundenverhalten , Imageprobleme, zunehmende Homogenisierung der Bankleistungen und Effizienzabnahme klassischer Kommunikationsinstrumente, haben die Anforderungen an die Marktpolitik der Kreditinstitute deutlich gewandelt. Eine Auseinandersetzung mit innovativen Wegen innerhalb der Unternehmenskommunikation der Banken zur Imageprofilierung und Kundenbindung und damit zur Sicherung und Erschliessung neuer Marktanteile und Differenzierung gegenüber den Wettbewerbern wird in diesen Zeiten zu einem notwendigen Muss. Im Zuge dessen besinnen sich die Kreditinstitute unter anderem zunehmend einer ihrer bereits Jahrhundert alter Tradition, nämlich der Förderung von Kunst und Kultur. So waren es in der italienischen Renaissance die Medici, Grossbankiers wie kommunikationsbewusste Staatsmänner, die einst da Vinci und Michelangelo 'sponserten' und sich dadurch mit den Meriten eines Gönners schmückten. Seit den 80er Jahren hat sich allerdings im Rahmen der Professionalisierung der Kommunikationsinstrumente aus der klassischen unternehmerischen Kunstförderung ein neues, eigenständiges Kommunikationsinstrument entwickelt: Das Kultursponsoring. In Zeiten, eines zunehmenden Freizeitbewusstseins innerhalb dessen Kunst und Kultur einen wichtigen Stellenwert einnehmen und einem veränderten Verständnis gegenüber der Aufgaben der Wirtschaft innerhalb der Gesellschaft, stellt Kultursponsoring ein nur allzu zeitgemässes Kommunikationsinstrument dar. Wesensmässige Verflechtungen, wie die Notwendigkeit des schöpferischen Denkens, Leistung und Fähigkeit zur individuellen, vielseitigen und exklusiven Selbstdarstellung, sowie die bewiesene Fähigkeit des Kultursponsoring zur Unterstützung der Schlüsselfaktoren Kundenbindung und Image machen die Kreditwirtschaft und das Kultursponsoring zu einer vorteilhaften Paarbeziehung. Dies bestätigt sich unter anderem in der positiven Entwicklung des Kultursponsoring. Trotz dieser nur allzu optimistischen Fakten zeichnet sich die praktische Anwendung teilweise noch durch mangelnde konzeptionelle Planung und einen geringen Konkretisierungsgrad einer Sponsoring-Strategie aus. Auch die Abstimmung zwischen dem Sponsoringengagement und anderen Kommunikationsinstrumenten ist in der Praxis noch oft unzulänglich. Ebenso gibt es nur wenig Literatur, die sich speziell mit der Thematik Kultursponsoring bei Kreditinstituten auseinandersetzt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot