Angebote zu "Residenz" (9 Treffer)

Residenz Heidelberg
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht, 2 Personen, 3 Sterne, ab 55,- EUR, Heidelberg (Baden-Württemberg), Deutschland

Anbieter: Thomas Cook
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
Residenz Heidelberg
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht, 2 Personen, 3 Sterne, ab 55,- EUR, Heidelberg (Baden-Württemberg), Deutschland

Anbieter: Urlaub.de
Stand: 25.04.2018
Zum Angebot
Bayern Nord, Baden-Württemberg Nord/Ost
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Beiderseits der Pegnitz, am Rand der Fränkischen Schweiz und rund um den Nürnberger Reichswald präsentiert sich die Region mit herrlichen Spazier- und Wanderwegen, aber auch gemütlichen bis sportlichen Radstrecken. Ähnlich wie beim Naturpark Steigerwald im Süden des Maintals empfiehlt es sich, die naturkundlichen Besonderheiten zu suchen. Mittendrin liegt die Stadt Bamberg, ein idealer Ausgangs-punkt oder ein ebensolches Ziel für längere Rad-Unternehmungen. Sie werden die Haßberge lieben! Das als Naturpark geschützte, bis 512 m hoch aufragende Mittelgebirge liegt nordwestlich von Schweinfurt. Im „sagenhaften´´ Fichtelgebirge umhüllt die Besucher ein ganz besonderer Zauber: bizarre Felsformationen, Felsenlabyrinthe, dunkle Fichten und Buchenwälder machen Radfahren zum Erlebnis. Dazwischen Seen und Hochmoore – eine geheimnisvolle Mischung, die viel Ruhe und Entspannung verheißt. Die weltberühmte Würzburger Residenz mit ihrem Hofgarten und dem Residenzplatz wurde 1981 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Ein würdiger Startplatz also für genussvolle Kultur-Radtouren entlang dem Main, flussaufwärts nach Schweinfurt oder abwärts nach Gemünden. Radeln, wo der Specht klopft: Der Name „Spessart´´ leitet sich aus den alten Begriffen für „Specht´´ und „Bergwald´´ her – und nichts anderes ist das wunderbare Mittelgebirge um den 586 m hohen Geiersberg.Im neuen idealen Maßstab von 1:125.000 enthält die Karte trotz großflächiger Gebietsabdeckung zahlreiche Hinweise zu Einkehrmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und Nebenradwegen und bietet somit eine perfekte Kombination aus Information und Übersichtlichkeit. Zusätzlich können die GPX-Daten zu den Fern- und Hauptradwegen kostenlos auf www.kompass.de/gpx heruntergeladen werden. Die Kilometrierung und das reiß- und wetterfeste Papier runden das Produkt ab.- Großflächige Gebietsabdeckung erstmalig kompakt in einem Kartenset- GPS-genaue Kartografie im übersichtlichen Maßstab 1:125.000- Hervorgehobene Fernrad-, Hauptrad-, Nebenrad- und Mountainbikewege- inklusive Einkehrstationen, Camping, Kilometrierung, Steigungsangaben, hervorgehobenen Freizeitthemen uvm- Reiß- und wetterfest - GPX-Daten von Fern- und Hauptradwegen kostenlos zum DownloadCN

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 07.02.2018
Zum Angebot
Kompass Großraum-Radtourenkarte Bayern Nord, Ba...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Beiderseits der Pegnitz, am Rand der Fränkischen Schweiz und rund um den Nürnberger Reichswald präsentiert sich die Region mit herrlichen Spazier- und Wanderwegen, aber auch gemütlichen bis sportlichen Radstrecken. Ähnlich wie beim Naturpark Steigerwald im Süden des Maintals empfiehlt es sich, die naturkundlichen Besonderheiten zu suchen. Mittendrin liegt die Stadt Bamberg, ein idealer Ausgangs- punkt oder ein ebensolches Ziel für längere Rad-Unternehmungen. Sie werden die Haßberge lieben! Das als Naturpark geschützte, bis 512 m hoch aufragende Mittelgebirge liegt nordwestlich von Schweinfurt. Im ´´sagenhaften´´ Fichtelgebirge umhüllt die Besucher ein ganz besonderer Zauber: bizarre Felsformationen, Felsenlabyrinthe, dunkle Fichten und Buchenwälder machen Radfahren zum Erlebnis. Dazwischen Seen und Hochmoore - eine geheimnisvolle Mischung, die viel Ruhe und Entspannung verheißt. Die weltberühmte Würzburger Residenz mit ihrem Hofgarten und dem Residenzplatz wurde 1981 in dasUNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Ein würdiger Startplatz also für genussvolle Kultur-Radtouren entlang dem Main, flussaufwärts nach Schweinfurt oder abwärts nach Gemünden. Radeln, wo der Specht klopft: Der Name ´´Spessart´´ leitet sich aus den alten Begriffen für ´´Specht´´ und ´´Bergwald´´ her - und nichts anderes ist das wunderbare Mittelgebirge um den 586 m hohen Geiersberg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Neue Forschungen. Stadt, Schloss und Residenz U...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(24,95 € / in stock)

Neue Forschungen. Stadt, Schloss und Residenz Urach:Herausgeber: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Residenzschloss Rastatt
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das 1698 bis 1707 errichtete Schloss des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden-Baden zeigt bis heute anschaulich, wie fürstliche Repräsentation im Zeitalter des Absolutismus funktionierte. Durch seine Siege in den Türkenkriegen war Ludwig Wilhelm berühmt geworden und diesen Ruhm brachte seine Residenz in Stein, Stuck und Malerei für jeden sichtbar zum Ausdruck. Seine Nachkommen verfolgten dieses Ziel weiter, gaben aber auch Modernisierungen in Auftrag. Die Innendekorationen des Barock und Rokoko sind original erhalten - auch in den Räumen der beiden im Schloss untergebrachten Museen. Ganz im Zeichen Sibylla Augustas, der Witwe des ´´Türkenlouis´´, stand die 1720 bis 1723 erbaute Schlosskirche. Nach langer Restaurierung wiedereröffnet, ist sie ein besonders authentisches Zeugnis barocker Frömmigkeit und Ausstattungskunst geblieben. Vorliegender Kunstführer stellt das Schloss anhand zahlreicher Abbildungen detailliert vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Die Gründung der baden-durlachischen Residenz K...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1994 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Didaktik der Geschichte), Veranstaltung: Proseminar Einführung in die Didaktik der Geschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Als im Jahre 1952 aus den Ländern Württemberg-Baden, Württemberg-Hohenzollern und Baden das Bundesland Baden-Württemberg wurde, ging für die nordbadische Stadt Karlsruhe eine Epoche zuende. Für mehr als zwei Jahrhunderte war sie die Hauptstadt eines selbständigen Landes gewesen, ein Schauplatz absolutistischer Machtausübung wie auch erster parlamentarischer Arbeit in Deutschland. Später hatte die aufkommende Industrialisierung auch hier das Stadtbild geprägt. Karlsruhe wurde zur lebendigen Metropole Badens, bis die Bomben des Zweiten Weltkrieges das Gesicht der Stadt weitgehend veränderten. Trotz aller Zerstörungen blieb bis heute erkennbar, was das Charakteristikum Karlsruhes ausmachte: Sein im frühen 18. Jahrhundert angelegter fächerförmiger Kern hat die Zeiten überdauert. Von einem im Zentrum gelegenen Schloß ausgehend entwarfen die Planer eine Residenz, die eine Verbindung aus herrschaftlicher Repräsentation und herrscherlicher Zerstreuung, aus geschäftiger Siedlung und großzügigem Waldgebiet darstellte. Die politische Grundvoraussetzung, unter der ein solches Bauvorhaben in die Tat umgesetzt werden konnte, war das Bestehen eines absolutistischen Staates. Zwar haben auch spätere Umwälzungen vor allem sozioökonomischer Natur im Grundriß Karlsruhes ihren Niederschlag gefunden, gegenüber der in diesen Zeiten entstandenen unregelmäßigen Bebauung ist das geometrisch angelegte Stadtzentrum mit dem Schloß jedoch umso weniger zu übersehen. Heute kann Karlsruhe somit als ein Denkmal gelten, das an die Epoche des Absolutismus ebenso zu erinnern vermag wie an das industrielle Zeitalter. Die Arbeit beschreibt die Entstehung der baden-durlachischen Residenzstadt und geht zum Abschluß der Frage nach, inwiefern diese ein Denkmal ihrer Gründungsepoche, des frühen 18. Jahrhunderts darstellt. Der einleitende Abschnitt des Hauptteils skizziert die politischen Rahmenbedingungen. Der anschließende Teil beschreibt Planung und Bau der Residenz. Schließlich versucht der Schlußabschnitt, zu zeigen, inwieweit die Fächerstadt heute als Denkmal betrachtet werden kann. Als sie 1715 entstand, versinnbildlichte sie in strenger Geometrie - ob freiwillig oder unfreiwillig - das Ideal politischer Machtverhältnisse. Daneben hat die wirtschaftliche Abhängigkeit einer Residenzstadt vom Hofe in ihrem Grundriß symbolischen Ausdruck gefunden. Rückblickend betrachtet haben jedoch auch die tatsächlichen Zeitumstände ihre Spuren hinterlassen: Die Epoche des Absolutismus geht zuende.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Schillers Leben
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lahnsteins Schiller-Buch ist eine Biographie, eine Lebensbeschreibung im eigentlichen Sinne des Wortes. Das Hauptaugenmerk gilt dem sozialen Milieu und den gesellschaftlichen Bedingtheiten, denen Schiller als Theaterdichter und Universitätsprofessor ausgesetzt war. Insgesamt eine gelungene Zusammenschau von Leben und Werk, die sich durch eine genaue Kenntnis des Alltags und des deutschen Kulturlebens im 18. und 19. Jahrhundert auszeichnet. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.) Peter Lahnstein (1913-1991), Dr. jur., hat sich mit zahlreichen kulturhistorischen Büchern einen Namen gemacht. Zu seinen wichtigsten Veröffentlichungen zählen: ?Schwäbische Silhouetten? (1962); ?Ludwigsburg. Aus der Geschichte einer europäischen Residenz? (1968); ?Report einer guten alten Zeit, Zeugnisse und Berichte 1750 bis 1805? (1970, 1971); ?Das Leben im Barock? (1974); ?Baden-Württemberg? (1978); ?Auf den Spuren von Karl V.? (1979); ?Die Schwäbische Alb? (1981).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
DuMont Bildband Best of Germany/Deutschland
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als 160 traumhaft schöne Farbfotos zeigen die vielen Schätze dieses Landes: Städte mit Geschichte wie Stralsund, Dresden oder Nürnberg, Kulturdenkmäler von Weltrang wie die Würzburger Residenz, die Berliner Museumsinsel oder den Kölner Dom, atemberaubende, einzigartige Landschaften wie das Wattenmeer mit seiner geschützten Natur und den beliebten Ferieninseln, der Mittelrhein, der von beeindruckenden Burgen begleitet wird, oder das Elbsandsteingebirge, das zu erholsamen Wanderungen einlädt.Deutschlands Highlights in einem Band von der Nordsee bis zur Zugspitze, vom Rhein bis zur Oder. Texte in deutsch und englisch. Eine große Überblickskarte.Inhalt:Kapitel 1: DER NORDEN mit Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-VorpommernKapitel 2: DER OSTEN mit Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und SachsenKapitel 3: DER WESTEN mit Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und SaarlandKapitel 4: DER SÜDEN mit Baden- Württemberg und Bayern1 Überblickskarte, 4 kleine Orientierungskarten´´Einmalige Landschaften, bezaubernde Burgen und Schlösser, bedeutende Kirchen und Klöster sowie die pulsierende Metropole München - Bayern hat viel zu bieten. All seine Silhouetten fängt der DuMont Bildband ´Best of Bayern´ ein - und bereitet Interessierte damit optimal auf eine traumhafte Reise ins südliche Deutschland vor...´´(Gute Laune)Deutschlands Top-Destinationen in Bildern. Bildlegenden zweisprachig deutsch-englisch.

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot