Angebote zu "Fischereirecht" (4 Treffer)

Das Fischereirecht in Baden-Württemberg
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch umfasst alle relevanten Aspekte des Fischereirechts in Baden-Württemberg. Es richtet sich an die Praktiker des Fischereirechts in den Fischereiverbänden, Behörden, Gerichten, Notariaten, in der Rechtsberatung und an die Anwärter auf Erteilung des Fischereischeins im Rahmen des Sachkundenachweises. Die Einführung enthält einen Überblick über die Rechtsgebiete, die für die Ausübung der Fischerei von Bedeutung sind. Dazu zählen neben dem Fischereigesetz, z. B. das Wasser-, Naturschutz-, Tierschutz-, Tiergesundheits-, Bau- und Lebensmittelrecht. Im Hauptteil erläutern die Autoren das Fischereigesetz für Baden-Württemberg. Im Anhang geben sie einen Überblick über die aufrechterhaltenen Fischereirechte und die rechtlichen Aspekte ihrer Eintragung in das Grundbuch und in das Verzeichnis der Fischereirechte, die noch keinen Abschluss gefunden hat. Außerdem sind die Texte der Landesfischereiverordnung, der Verwaltungsvorschrift zur Durchführung des Fischereigesetzes, erläuternde Zeichnungen und das Muster eines Fischereipachtvertrags abgedruckt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Das Fischereirecht in Baden-Württemberg als eBo...
€ 20.00
Angebot
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 20.00 / in stock)

Das Fischereirecht in Baden-Württemberg: Rainer Karremann, Wolf-Dieter Laiblin

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Das Fischereirecht in Baden-Württemberg als Buc...
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Fischereirecht in Baden-Württemberg:Rechtswissenschaften und Verwaltung, Kommentare. 4., aktualisierte Auflage Rainer Karremann, Wolf-Dieter Laiblin

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Die Zisterzienser und das Wasser
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Wahl des Standorts mittelalterlicher Klöster war bei aller Weltabkehr auch wesentlich vom Zugang zu lebensnotwendigen Ressourcen abhängig. Vielleicht die wichtigste war das Wasser als Lebensmittel, Energieträger und Transportweg. Für das Trinkwasser waren ergiebige Quellen, für das Brauchwasser ausreichende Fließgewässer erforderlich. Oft lagen die Quellen für das Trinkwasser außerhalb der Klostermauern, und das Wasser musste teilweise über kilometerlange Leitungen zum Kloster geleitet werden. Gerade bei den vielköpfigen Konventen der Zisterzienser entstanden so aufwendige Wasserbauten, die zugleich die Symbolkraft des Wassers als lebensspendendes Element unterstrichen. Die Wasserkraft wurde in der Klosterwirtschaft intensiv genutzt und bedingte eine entsprechende Infrastruktur. Künstliche Wasserläufe von erheblicher Länge sind hier eher die Regel als die Ausnahme. Wasserspeicher dienten der Bedarfssicherung, dem Hochwasserschutz und der Sicherheit. Auch Fischereirechte oder Weiher für die Fischzucht waren unverzichtbar. So entstand eine dichte wasserwirtschaftliche Infrastruktur innerhalb der Klöster. Beispielhaft wird in dieser Publikation die Bedeutung des Wassers anhand der von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg betreuten Zisterzienserklöster Bebenhausen, Maulbronn, Salem und Schöntal geschildert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot