Angebote zu "Einem" (7.240 Treffer)

Fremdevaluation in Baden-Württemberg. Eine Chan...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,0, Technische Universität Kaiserslautern (Distance / Independent Studies Center, Master-Fernstudiengang Schulmanagement), Veranstaltung: Unterrichtsentwicklung und -qualität, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit verknüpft die Themenfelder Fremdevaluation und Unterrichtsqualität bzw. Unterrichtsentwicklung miteinander, indem wechselseitige Einflüsse thematisiert und Chancen sowie Grenzen der Unterrichtsentwicklung durch Fremdevaluation aufgezeigt werden. Hierbei wird im ersten Teil der Arbeit am Beispiel Baden-Württembergs kurz skizziert, wie und basierend auf welcher Grundlage Fremdevaluation durchgeführt wird. Anschließend soll im zweiten Teil der Versuch einer Festlegung geschehen, was Qualität im Unterricht bedingt und wie man diese erkennen und messen kann. Im dritten und letzten Teil werden die Komponenten Fremdevaluation und Unterrichtsqualität gleichgesetzt, um eine Bilanz daraus zu ziehen, ob Fremdevaluation tatsächlich einen Einfluss auf unterrichtliche Qualität haben kann. Schließlich bündelt eine Schlussfolgerung die Ergebnisse und gibt in einem Ausblick Impulse zum Weiter-denken. Lucia Hefti, in Heidelberg geboren, studierte die Fächer Deutsch, Physik und Biologie an der PH Heidelberg. Nach Abschluss des 1. und 2. Staatsexamen folgte der Masterstudiengang Schulmanagement an der TU Kaiserslautern. Lucia Hefti unterrichtet als Lehrerin an einer Realschule und schreibt als freie Autorin für den SWR, Planet-Schule.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Aufgaben und Probleme von Gemeinden in Baden-Wü...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit kommunalpolitischem Fokus mit den Aufgaben, die sich Gemeinden in Baden-Württemberg stellen, und den Problemen, die sich daraus ergeben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Nachtruhe - Ein Baden-Württemberg-Krimi
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben des Hamburger Kriminalkommissars Malte Jacobsen steht kopf: Nach einem schwierigen Fall wird er wegen Burnouts »zur Erholung« versetzt - ausgerechnet ins schwäbische Waiblingen. Kaum angekommen, muss er sich um einen neuen Fall kümmern: Der Leiter eines kleinen Backnanger Pfadfinderbundes wurde beim Zeltlager an einem Baum erhängt aufgefunden. Schnell ist klar: Das war kein Suizid, sondern Mord! Gemeinsam mit seiner neuen, attraktiven Kollegin beginnt Jacobsen zu ermitteln, aber er findet niemanden, der einen Groll gegen den scheinbar perfekten, allseits geliebten und geachteten Ehemann, Familienvater und Pfadfinder gehegt hätte. Dann wird eine 14-jährige Pfadfinderin aus derselben Gruppe tot aufgefunden. Ob die Fälle zusammenhängen? Hartnäckig kratzt Jacobsen am glänzenden Renommee des ersten Opfers. Und obwohl Erinnerungen an seinen letzten, verstörenden Fall aufbrechen, dringt er unerbittlich vor in ein verzwicktes Labyrinth voller alter und neuer schrecklicher Geheimnisse und tragischer Missverständnisse ... Simone Dorra erblickte 1963 in Wuppertal das Licht der Welt und ist seit 1983 in Baden-Württemberg zu Hause. Die gelernte Buchhändlerin arbeitete zunächst in einem Stuttgarter Verlag und gestaltete dann als Sprecherin und Journalistin Radioprogramme für den Privatrundfunk. Mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie in Welzheim, wo sie heute als Lokaljournalistin für die örtliche Tageszeitung arbeitet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Dreisamnebel - Ein Baden-Württemberg-Krimi
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Florian Buchmann, ehemaliger Spieler des SC Freiburg und mittlerweile Feinkost- und Weinhändler in einem Ort am Kaiserstuhl, steht vor seinem nächsten aufregenden Kriminalfall: Ulla, die Frau des Dorf-Bürgermeisters und Geliebte Buchmanns, organisiert das Jubiläum »30 Jahre Weinprinzessinnen in Gottratskirchen. Doch eine frühere Weinhoheit bleibt der Veranstaltung überraschend fern - und scheint zudem spurlos verschwunden. Ulla bittet Buchmann um Hilfe. Die Vermisste arbeitete zuletzt als OP-Krankenschwester und Florian hat noch aus seiner Fußballerzeit Kontakte zur Uniklinik. Seine Suche führt ihn zunächst zu einem albanischen Fußballprofi, dann ins idyllische Glottertal, wo Albaner in kriminelle Machenschaften verstrickt waren. Buchmann, unterstützt von seinem Freund bei der Freiburger Kripo, verbeißt sich geradezu in den Fall. Da wird auf einmal eine weitere junge Frau vermisst ... Harald Rudolf, Jahrgang 1965, ist in der Ortenau groß geworden. Nach Zivildienst in München und vielen Jahren in Berlin, wo er sich am Rande der Autorenfilmszene und inmitten der Off-Theater-Szene bewegte sowie als Taxifahrer den Mauerfall erlebte, zog es ihn nach Freiburg. Dort schrieb er Drehbücher für Lehr- und Informationsfilme der Polizeiakademie Baden-Württemberg. Nach Auslandsaufenthalten kehrte er zurück ins Badische. Rudolf ist verheiratet und lebt als Buchautor und Gerichtsreporter in Offenburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Letzte Stunde - Ein Baden-Württemberg-Krimi
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Tübingen herrscht blankes Entsetzen. Eine vermummte Gestalt ist in eine Schulfeier gestürzt und hat um sich geschossen. Sie hat einen pensionierten Lehrer getötet, zwei weitere Personen schwer verletzt und ist unerkannt entkommen. Ein Amoklauf. Kommissar Friedrich Holzwarth und seine neue Kollegin Annette Winter, die beide an der Schulfeier teilgenommen haben, ermitteln fieberhaft: Hatte ein ehemaliger Schüler Grund zu einer solchen Tat? War es einfach ein Verrückter, der durchgedreht ist, traf der Ausbruch an Hass und Gewalt rein zufällig die Schule? Oder ist die blindwütige Raserei nur Camouflage und der vor kurzem entlassene Hausmeister hatte seine Hände im Spiel? Hat womöglich ein beinahe tödlicher Verkehrsunfall in Lustnau etwas mit den Vorkommnissen in der Schule zu tun? Da wird auch noch der Sohn der Schulleiterin erschossen aufgefunden. Hatte er sich selbst umgebracht, weil er etwas mit den Geschehnissen zu schaffen hatte? Bei den Ermittlungen tun sich Abgründe auf: Holzwarth und Winter dringen tiefer und tiefer hinter die mühsam aufrechterhaltenen Fassaden und fördern bei mehreren Verdächtigen vergangene Tragödien und starke Mordmotive zutage. Unvermutet kommt Friedrich Holzwarth der unfassbaren Wahrheit näher ... Michael Wanner, Jahrgang 1954, wetzte als Bub seine Lederhosen an den Hängen des Schönbuchs ab. Nach Aufenthalten im befreundeten Ausland (Baden) zog es ihn an den Ort seiner Geburt und seiner Studien Tübingen zurück. Nach Germanistik und Pädagogik drängte es ihn zu etwas Handfesterem. Der Jurist geht seither keinem Streit aus dem Weg: beruflich als Vertreter von Gewerkschaftsmitgliedern vor den Arbeits- und Sozialgerichten und zu Hause mit seiner Frau Ulrike Mundorff über Plot, Personen und Perspektive. Auf Touren mit dem Mountainbike durch Rammert und Neckartal tüftelt er an Krimis und Theaterstücken.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Tübinger Totentanz - Ein Baden-Württemberg-Krimi
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Beim internationalen orientalischen Tanzfest in Tübingen mit Livemusik und glitzernden Kleidern stört nur ein kleiner Farbklecks: das rote Blut des Trommlers Amir, der erschlagen in seiner Garderobe liegt. Gut, er hat kurz vor seinem Tod absichtlich den Starauftritt seiner Ehefrau Tahani vermasselt. Aber reicht das für einen Mord? Und ist Amirs ägyptischer Landsmann Farouk wirklich so cool, wie er tut? Immerhin geht er seit einiger Zeit regelmäßig mit Tahani ins Bett. Oder hat Amirs Geliebte Maike etwas mit dem Mord zu tun? Aber welches Motiv sollte sie haben? Nur gut, dass Birgit Wahl, eine der beiden ermittelnden Kommissarinnen, selbst orientalischen Tanz als Hobby betreibt. Zusammen mit ihrer Kollegin Carolynn Baumann durchforstet sie das Dickicht von Künstlereitelkeiten, orientalischem Macho- Gehabe und Beziehungsstreitigkeiten, um dem Mörder auf die Spur zu kommen. Ulrike Wanner, geb. Mundorff, geboren 1961 in Göppingen, verbrachte Studien- und Forschungsaufenthalte an Neckar, Euphrat und Themse, beherrscht Babylonisch, Assyrisch, Sumerisch, Hethitisch, Hebräisch, Phönizisch, Englisch, Schwäbisch und zunehmend Hochdeutsch. Am Bodensee sattelte sie auf Computersprachen um und zog mit ihrem Mann Michael Wanner an den Neckar. Tagsüber hilft sie verzweifelten Usern als Administratorin und ist Expertin für Warenwirtschaft und Psychologie. Aus ihrem Hang zur Keilschrift und Vorliebe für Gärten sprießen Ideen für ihre Krimis, Kurzkrimis, Drehbücher und Theaterstücke.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Sumpfgift - Ein Baden-Württemberg-Krimi
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf einem Wanderparkplatz beim Stuttgarter Rotwildpark wird der Europa-Abgeordnete Ewald Angelhoff tot aufgefunden. Mit einer Schusswunde im Kopf, die Pistole noch in der Hand. Auf den ersten Blick wirkt alles wie Selbstmord. Doch Gerd Stoevesandt, Leiter der Abteilung für Wirtschaftskriminalität am LKA, hat seine Zweifel. Denn der EU-Abgeordnete hatte ihn nur wenige Tage zuvor angerufen und von hochbrisantem Material und unterschlagenen Informationen gesprochen. Auch Hauptkommissar Andreas Bialas, der den Tod von Angelhoff untersucht, findet immer mehr Ungereimtheiten. Und es zeigt sich, dass der Tote im EU-Parlament eine äußerst zwiespältige Rolle in der Umwelt- und Chemikalienpolitik gespielt hat. Ein Geflecht von Beziehungen wird deutlich, durch das die Industrie massiven Einfluss auf Politik und Gesetzgebungen in Europa nimmt. Und der Abgeordnete scheint immer tiefer in den Sumpf geraten zu sein ... Birgit Hummler, Jahrgang 1953, ist in Stuttgart aufgewachsen und lebt heute in Breisach am Rhein. Sie hat Sprach- und Literaturwissenschaften (Deutsch und Russisch) sowie Journalistik und Kommunikationswissenschaften studiert. Ihre Laufbahn als Journalistin führte sie bald zu Themen aus der Arbeits- und Wirtschaftswelt, in der es manchmal mörderisch zugeht. Ihr Krimidebüt »Stahlbeton« wurde 2011 mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Brutal vergeigt - Ein Baden-Württemberg-Krimi
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Weil kurzfristig eine Band ausfällt, packt Bestatter Froelich sein Keyboard in den Leichenwagen und fährt nach Ludwigsburg ins Blühende Barock, um die Lücke im Programm des dortigen Straßenmusikfestivals zu füllen. Zusammen mit seiner Freundin Inge am Bass und Kripomann Alex Maigerle an der Gitarre genießt es Froelich sehr, endlich wieder vor Publikum zu spielen. Doch dann erfährt er, warum die ursprünglich gebuchte Gruppe ausgefallen ist: Deren Gitarrist und Sänger Mick Jäger starb durch einen Stromschlag, den ihm sein Mikrofon verpasste, und an diesem Mikrofon hatte sich zuvor offenbar jemand zu schaffen gemacht. Ein Fall für die Kripo Ludwigsburg - und für den neugierigen und immer hungrigen Bestatter Gottfried Froelich, der als Musikerkollege des Toten einen ganz anderen Zugang zu Mick Jägers Umfeld hat als die offiziellen Ermittler. Bald kennt Froelich einige Männer und Frauen, die nicht übertrieben gut auf Jäger zu sprechen waren. Doch reichen diese Unstimmigkeiten als Motiv für einen Mord aus? Jürgen Seibold, 1960 in Stuttgart geboren, war Redakteur der Esslinger Zeitung, arbeitete als freier Journalist für Tageszeitungen, Zeitschriften und Radiostationen und veröffentlichte 1989 seine erste Musikerbiografie. Es folgten weitere Sachbücher für verschiedene Verlage (Heyne, Moewig, Knaur) mit einer verkauften Gesamtauflage von rund 1,2 Millionen Exemplaren. 2007 erschien bei Silberburg sein erster Regionalkrimi, 2010 die erste Komödie. Außerdem schreibt er Thriller und Jugendbücher. Jürgen Seibold lebt mit Frau und Kindern im Rems-Murr-Kreis und macht Musik - wenn er mal Zeit dafür findet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Gnadensee - Ein Baden-Württemberg Krimi
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

An Lonas vierundzwanzigstem Geburtstag beginnt eine Serie von rätselhaften Ereignissen: Ihr Freund Dirk verschwindet spurlos. In seiner Wohnung in Konstanz trifft sie auf einen Fremden, der sich als Dirks Vater ausgibt, obwohl dieser schon seit Jahren tot ist. Dirks Schwester Claudia findet auf ihrer Mailbox eine Nachricht ihres Bruders mit dem seltsamen Ausruf »Die Sonne schmeckt am besten rückwärts. Und auch Dirks Studienkollege Brynjar ist plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Die polizeilichen Ermittlungen bleiben zunächst erfolglos. Um sich abzulenken, reist Lona für ein Wochenende in die isländische Hauptstadt Reykjavík, wo sie Brynjars älteren Bruder Arnar kennenlernt. Da dieser um Brynjar ebenso besorgt ist wie Lona um Dirk, begibt er sich mit ihr auf Spurensuche. Was hat es mit Dirks Recherchen über die Droge Crystal Meth auf sich? Welche Rolle spielen Claudia und ihr Chef Morten, der in Meersburg ein Tattoo-Studio betreibt? Hat der Überfall auf die Villa von Lonas Mutter auf der Reichenau etwas mit Dirks und Brynjars Verschwinden zu tun? Und was steckt hinter Dirks geheimnisvoller Nachricht? Bald weiß Lona nicht mehr, wem sie überhaupt noch vertrauen kann ... Ingrid Zellner wurde 1962 in Dachau geboren. Nach ihrem Theaterwissenschafts-, Literatur- und Geschichtsstudium in München war sie am Stadttheater Hildesheim und zwölf Jahre an der Bayerischen Staatsoper München Dramaturgin. Heute lebt sie als Übersetzerin (Schwedisch) und Schriftstellerin, Regisseurin und Theaterschauspielerin wieder in Dachau. Sie hat bereits Romane, ein Kinderbuch, Kurzgeschichten und Theaterstücke veröffentlicht. www.ingrid-zellner.de

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Raureif - Ein Baden-Württemberg-Krimi
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die bekannte Stuttgarter Künstlerin Mira Bellon, eine gute Freundin der Rechtsmedizinerin und forensischen Psychologin Kathrin Zimmermann, wird erwürgt aufgefunden. Kathrin hat sofort Elmar Witte im Verdacht, einen jungen Mann, mit dem die deutlich ältere Mira ein kurzes, leidenschaftliches Verhältnis unterhielt. Nachdem sie die Affäre beendet hatte, stellte Witte der Künstlerin monatelang nach. Doch der Stalker hat für die Tatzeit ein wasserdichtes Alibi. Kathrins Lebensgefährte, der Stuttgarter Hauptkommissar Konstantin Marks, und sein Kollege Cornelius Schröder tappen im Dunkeln. Doch Kathrin lässt nicht locker. Bei ihren Nachforschungen stößt sie auf ein dunkles Geheimnis in der Vergangenheit ihrer toten Freundin. Dann geschehen weitere Verbrechen, diesmal im Umfeld einer Selbsthilfegruppe für Stalkingopfer. Als Kathrin herausfindet, dass auch Mira für eine kurze Zeit diese Selbsthilfegruppe besucht hat, gerät sie in tödliche Gefahr ... Uschi Kurz, 1956 in Bad Cannstatt geboren, ist in Ludwigsburg aufgewachsen und nach dem Studium (Germanistik und Philosophie) und einem Volontariat zwischen Tübingen und Reutlingen gestrandet. Mit ihrer fünfköpfigen Familie und zwei Katzen lebt sie in Wannweil. Als freie Journalistin und später als Redakteurin hat sie häufig Prozesse und die damit verbundenen menschlichen Abgründe beobachtet. Die kriminelle Energie, die dabei in ihr geweckt wurde, setzt die passionierte Krimileserin schreibend um.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot